Anrufen unter oder Rückruf vereinbaren

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).

Von Strom lässt man besser die Finger, wenn man kein ausgebildeter Fachmann ist. Besser ist es, qualifizierte Elektriker zur Hilfe zu rufen. In und um München stehen Ihnen die Mitarbeiter von Schramm zur Seite und helfen Ihnen etwa bei Bau, Anschluss und Dokumentation von Verteilern und Zähleranlagen. Denn hierbei wird mit sogenanntem Starkstrom gearbeitet.

Von der Niederspannungshauptverteilung (NSHV) – der ersten Verteilung nach einem Transformator der Trafostation – fließt der Strom zu den nächsten Verbrauchern, nämlich Unterverteilern für beispielsweise Wohnhäuser. Diese elektrischen Verteiler befinden sich in Form von verschließbaren Kästen meist im Keller eines Hauses. Ihre Größe ist abhängig von der elektrotechnischen Ausstattung des Gebäudes. Hier müssen viele verschiedene DINs und Regelungen beachtet werden. Von den Verteilern kann die Energie direkt zu einem Endverbraucher (Steckdose, E-Herd) geleitet werden, oder aber nochmals zu einem weiteren Verteiler verlaufen, um etwa verschiedene Etagen getrennt versorgen zu können.

Um den Stromverbrauch genau verfolgen zu können, werden sogenannte Zähler eingesetzt. Diese geeichten Messgeräte müssen besonders geschützt werden. Es darf zu keiner Verschmutzung, Erschütterung, mechanischer Beschädigung oder sonstige Beeinträchtigung durch beispielsweise Feuchtigkeit oder hohe Temperaturen kommen.


Anrufen unter oder Rückruf vereinbaren

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).